Unerfüllter Kinderwunsch

Kinderwunsch

Natürlich schwanger „Vom Kinderwunsch zum Babygeschrei“

Auf DEINEM Weg zum Wunschkind nutzen wir all meine persönlichen Erfahrungen und Fähigkeiten. Absolut wichtig für DICH ist ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept auf Basis der Ganzheitlichkeit, bei dem sowohl der Frau als auch dem Mann gleichermaßen Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ein ganzheitlicher Ansatz bei Deinem Kinderwunsch – ganz nach deinen Bedürfnissen und Wünschen! 

Unterstützung und Begleitung erhältst DU:

  • bei der natürlichen Empfängnis
  • bei der Stärkung der Seele
  • während einer künstlichen Befruchtung

Mein persönliches Konzept bietet Dir ein Zusammenspiel aus…

  1. einem maßgeschneiderten Ernährungskonzept mit praktischen Rezepten für den Alltag, unter Berücksichtigung deiner individuellen Wüscnhe und Herausforderungen
  2. Optimierung deiner Darmgesundheit
  3. persönliches Kinderwunsch Coaching, um Deine Ängste abzubauen und Vertrauen in deinen Körper zu bekommen
  4. Meditation, Hormonyoga und Reiki für die Seele
  5. Osteopathie
  6. Aufklärung und Möglichkeiten der klassischen Medizin

Aufbauend auf die individuellen Empfehlungen werden bestimmte Herausforderungen wie Endometriose, Hashimoto oder das polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS) berücksichtigt. Da hierbei genauso eine individuelle Betrachtungsweise essentiell ist.

Wie ist der Ablauf?

Nach einer Erstanamnese erarbeiten wir gemeinsam einen individuellen Plan durch die Kombination aus Ernährung, Entspannung und weiteren natürlichen Methoden. Auch ein gutes Stressmanagement gekoppelt mit Meditation, Yoga und Hypnose kann DIR bei der Lösung seelischer Blockaden Unterstützung bieten.

Von einem Netzwerk abgedeckt…

Hormonyoga

Hormon-Yoga soll sich zyklusregulierend und hormonell günstig auswirken, weshalb es oft bei Kinderwunsch praktiziert wird. Nur wenige, einfach auszuführende Übungen sollen helfen.

Hormon-Yoga (Wikipedia) ist eine Methode, bei der mit Hilfe von Yoga das endokrine weibliche Hormonsystem positiv beeinflusst werden soll. Sie wurde in den 1990er Jahren von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt und wird bisher vorwiegend in Brasilien und im deutschsprachigen Raum angewandt. Es handelt sich hierbei um ein alternativmedizinisches therapeutisches Verfahren, welches mit dem allgemein anerkannten Wissensstand von Medizin und Pathophysiologie nicht übereinstimmt.

Meditation

Eine Ursache für unerfüllten Kinderwunsch kann dauerhafter Stress sein. Es gibt hier viele Ansatzpunkte, je nach Ursache. Unterstützend wirkt Meditation in jedem Fall sehr gut.

Ist die Ursache für unerfülltem Kinderwunsch dauerhafter Stress, kann Meditation Unterstützung leisten. Sie kann die Stresssituationen mindern und lehrt den Körper ruhiger und entspannter darauf zu reagieren. Geistiger und körperlicher Stress lässt sich mit Hilfe der Meditation gleichermaßen gut abbauen. Dies wiederum begünstigt auch eine Schwangerschaft.

Studien haben bereits bewiesen, dass Stress nicht nur krank machen kann, sondern auch eine Schwangerschaft herauszögert oder sogar zu Unfruchtbarkeit führen kann. Schon deshalb ist die Meditation als Entspannungsmethode sehr zu empfehlen. Sie ist nicht nur im Falle des unerfüllten Kinderwunsches ratsam, sondern kann auch bei jeder gewünschten Schwangerschaft problemlos vorbeugend eingesetzt werden. So steigt die Chance auf eine Schwangerschaft enorm. Frauen, die gern schwanger werden würden, können auf jeden Fall von der Meditation und auch von verschiedenen anderen Entspannungstechniken profitieren.

Wie wirkt Meditation bei unerfülltem Kinderwunsch?

Meditation kann sich in jedem Fall sehr positiv auf den Kinderwunsch auswirken. Frauen, die gern schwanger werden möchten, können regelmäßig meditieren um dadurch gelassener zu werden. Trotzdem sollte selbstverständlich immer erst von einem Arzt abgeklärt werden, woran der unerfüllte Kinderwunsch liegt. Manchmal kann es auch körperliche Ursachen dafür geben. Dann ist eine ärztliche Therapie durchaus notwendig. Diese kann jedoch mit Meditation unterstützt werden.

Meditation bringt Ruhe und Entspannung und baut Stress ab. Wer weniger Stress ausgesetzt ist, hat auch eine höhere Chance schwanger zu werden. Es gibt sogar spezielle Meditationskurse, die genau dieses Problem angehen. Wichtig ist nur eine regelmäßige Meditation. Sie sollten mindestens zweimal die Woche meditieren. Natürlich können Sie gern auch öfter oder sogar täglich meditieren. Bei zwei Einheiten pro Woche sollten Sie 15 bis 30 Minuten einkalkulieren.

DIREKT ODER ONLINE

Eine individuelle Erstberatung ist jeder Zeit online realisierbar.

Vorab wird es ein 15-minütiges, kostenloses Kennenlerngespräch geben.

JA - genau das will ich...

Mein persönliches Warum...

Vor etwa 5 Jahren habe ich selbst den langen und nervenaufreibenden Weg durch diverse Kinderwunschbehandlungen beschritten. Leider blieb mein Wunsch trotz vieler Versuche unerfüllt.

Heute bin ich dankbar über all diese Erfahrungen und möchte diese gerne an Frauen und Paare weitergeben. In der Zeit der Kinderwunschtherapie durfte ich lernen, wie wichtig ein Umfeld aus Menschen ist, die sich in diese Situation genau reinfühlen können.

Meine persönlichen Erfahrungen und das Wissen rund um die Ernährung, der Stoffwechseloptimierung und die Macht des Unterbewusstseins möchte ich nutzen, um Frauen und Paare auf den Weg zu ihrem Wunschkind zu begleiten. Dabei möchte ich vor allem Möglichkeiten aufzeigen, wie auch mit alternativen Methoden und vor allem mit einem ganzheitlichen Ansatz der Kinderwunsch erfüllt werden kann.

Zudem arbeite ich eng mit Ärzten, Yogaleherinnen, Mediationstrainerinnen, Reikitherapeuten und Homöopathen zusammen, um optimale Voraussetzungen zu erschaffen.

Individuelle Beratungsgespräche

zu den Themen deiner Wahl und zu persönlichen Herausforderungen sind jeder Zeit auf Nachfrage möglich.